JSG Reiskirchen

Home
JSG - Info
Ansprechperson

A-Jugend
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
F1-Jugend
F2-Jugend
G-Jugend
Torwarttraining
U16-MĂ€dchen
U14-MĂ€dchen
U12-MĂ€dchen
U10-MĂ€dchen (F3)

Trainingszeiten

Kontakt
Jugend - Archiv
News - Archiv

Intern

Hier geht es zur

TSG Reiskirchen

oder zum

SF Burkhardsfelden

oder doch zum

VFR Lindenstruth

© 2004 Adam Zabicki
Firefox 4
@ 1024 x 768

Impressum

Informationen
Kader Spielplan Tabelle Turniere Hallenrunde

Informationen / A-Jugend

Jahrgang
1996/1997
Trainer und Betreuer
Zobler, Reinhard (Hauptverantwortlicher)
Erb, Rainer
Schön, Andreas
Trainingszeiten Sommer (draußen)
Montag, von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr. Reiskirchen
Donnerstag, von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr. Reiskirchen
Trainingszeiten Winter (Halle)
---neu--- Bildergalerie ---neu---
Es gibt Bilder zu diesem Team! Einfach hier klicken!!!


last update: 13.01.2015

Team-News


A: FĂŒnfte Niederlage in Folge
- ( von: Zobler, Reinhard) - 19.11.2014 um 05:44 Uhr
Wieder einmal profitierte ein Gegner von der derzeitigen Abschluß SchwĂ€che unsrer A Jugend. Wie schon im Spiel gegen Buseck scheiterte man an einem Gegner, deren spielerische Möglichkeiten begrenzt waren,aber trotzdem effizient.Bei Dauerregen und schwer bespielbaren PlatzverhĂ€ltnissen konnte sich in den ersten zwanzig Minuten keine Mannschaft große Vorteile erspielen.Dann nahm unsre A Jugend so langsam aber sicher das Heft in die Hand und ging auch in der 22. Minute durch Raphael in FĂŒhrung. Die Gastgeber kontrollierten nun das Spiel aber es schlichen sich immer wieder Abspielfehler in den Spielaufbau ein. Aus einem dieser Abspielfehler resultierte dann auch der ĂŒberraschende Ausgleich fĂŒr die GĂ€ste, dem aber ein klares Foulspiel an Keeper Baudach voraus ging. Die Gastgeber drĂŒckten nun noch mehr aufÂŽs Tempo.Doch wurden jetzt reihenweise nicht nur 100% sonder 200% Torchancen versiebt. Kurz vor der Halbzeit dann sogar die FĂŒhrung fĂŒr die GĂ€ste. Nach einer Standardsituation war unsere Abwehr wohl schon beim Pausentee, so das der Lindener StĂŒrmer frei stehend den Ball im Tor versenken konnte. Nach der Pause spielte dann nur noch die JSG Reiskirchen, Linden versuchte jetzt mit aller Macht die FĂŒhrung zu verteidigen. Die Gastgeber schnĂŒrten die GĂ€ste jetzt regelrecht in der eigenen HĂ€lfte ein und erspielte sich Torchance auf Torchance, doch wie in der ersten HĂ€lfte wurden auch die klarsten Dinger versemmelt.So kam es wie es kommen musste, in der 75. Minute der erste GĂ€steangriff in der zweiten HĂ€lfte, der erste Torschuss in der zweiten HĂ€lfte - 1:3 aus Sicht der Heimmannschaft. Und weiter wie gehabt, Reiskirchen stĂŒrmte, schafft dann in der 79. Minute den Anschlußtreffer und vergibt weitere hochkarĂ€tige Chancen zum Ausgleich. 88.Minute zweiter Torschuß in Halbzeit zwei fĂŒr die GĂ€ste - 2:4. Am Ende eine Niederlage die man nicht verstehen kann. Und eine weitere Hiobsbotschaft fĂŒr die Mannschaft, TorjĂ€ger Felis fĂ€llt verletzungsbedingt mindestens 4 Wochen aus. In den verbleibenden 3 Spielen bis zur Winterpause, muss das Team endlich mal wach werden und durch Trainingseinsatz sich endlich beweisen, das sie besser spielt als es der Tabellenplatz zeigt. Das Ziel ist nach wie vor ein Platz unter den ersten sieben Mannschaften in der Kreisliga, das Potentzial ist vorhanden, jetzt muss es auch langsam abgerufen werden.

A Jugend im Pokalviertelfinale
- ( von: Zobler, Reinhard) - 22.09.2014 um 09:10 Uhr
TSG Reiskirchen - JSG Kleinlinden/Allendorf 3:2

Am Dienstag 16.09. empfing unsere Mannschaft im Pokal die JSG Kleinlinden/Allendorf. In ihrem ersten Pflichtspiel wollte unser Team an die zuletzt gezeigten gute Leistung anknĂŒpfen. AngefĂŒhrt von einem an diesem Abend brillant spielenden Dennis Przezdzink ĂŒbernahm die Heimmannschft sofort das Kommando auf dem Platz. Aus einer diesmal stabilen Abwehr heraus erspielte man sich Torchance auf Torchance, die aber alle leichtfertig vergeben wurden. Leider auch das grĂ¶ĂŸte Manko an diesem Abend. Doch wurde unsere Mannschaft fĂŒr ihre MĂŒhe noch vor der Pause belohnt. TorjĂ€ger Fabi netzte noch 2 x ein. Nach der Pause war unser Team mit dem Kopf wohl noch in der Halbzeitpause, denn kurz nach dem Anpfiff verkĂŒrzte der Gast auf 1:2. Jetzt kamen die Hausherren doch mĂ€chtig ins schwimmen, die GĂ€ste konnten aber kein entscheidentes Kapital aus der kurzen SchwĂ€chephase unsrer Mannschaft schlagen. Was aus GĂ€stesicht auf das Tor ging, war eine sichere Beute von Schlussmann Baudach, der wieder mal eine Bank auf der TSG Seite war. Mit seinem 3. Tor an diesem Abend beseitigte dann Fabi die letzten Zweifel am verdienten Heimsieg. Die GĂ€ste konnten zwar noch durch ein Eigentor von David auf 2:3 verkĂŒrzen,konnten aber den Einzug unsres Team in Viertelfinale nicht verhindern.
Hier wartet jetzt mit der JSG Biebertal ein recht unangenehmer Gegner, zumal auch noch in Rodheim Bieber auf dem alten Hartplatz gespielt wird. Aber wer ins Finale will, muss auch da durch.

Es spielten: Nils Baudach, Philipp Scheld, Hannes Kupfer, Niklas Kowalow, Gabriel Almeida da Silva, Raphael Beier, Lukas Krug, Steven Peltier, Fabian Felis, David Bille, Denis Przezdzink, Philip Jacobi, Liridon Salja, Dominik Sanders.

A: Erster Sieg
- ( von: Zobler, Reinhard) - 09.09.2014 um 10:47 Uhr
Nach dem Spiel am Sonntag gegen Harbach, musste die A Jugend nur 24 Stunden spĂ€ter beim Marburger Kreisligisten JFV Ohmtal Homberg antreten. Die Trainer waren gespannt wie die Mannschaft diesen Belastungstest ĂŒbersteht. GegenĂŒber dem Sonntagspiel fehlten Lukas Krug, Eric Ebert und Liridon Salja Verletzung bedingt. Die Mannschaft zeigte sich aber davon unbeeindruckt und lieferte in den ersten 45 Minuten ein engagiertes Spiel. Lauf-und spielstark wurden etliche Torchancen erzwungen, wo von auch zwei, durch F. Felis zur verdienten PausenfĂŒhrung genutzt wurden. Auch die zweite HĂ€lfte begann gut, doch so nach und nach merkte man der Mannschaft das Sonntag Spiel an. Die Gastgeber witterten ihre Chance, fanden aber immer wieder an Keeper Baudach ihren Meister. In der 65. Minute war aber auch er machtlos, unsere Abwehr zu weit aufgerĂŒckt und klassisch aus gekontert. Nach diesem kleinem Tief, rappelte sich unsere Elf noch einmal auf und in der 83. Minute machte Simon Möbus mit seinem Treffer den Sieg perfekt. Einziges Manko in diesem Spiel, wir haben zuviele Chancen leicht fertig vergeben. Aber auch daran wird gearbeitet.

A: Niederlage gegen Harbach
- ( von: Zobler, Reinhard) - 08.09.2014 um 10:40 Uhr
Einen mĂŒden Sommerkick erlebten die Zuschauer am Jugendtag der TSG zwischen den A Jugendmannschaften der TSG und dem SV Harbach. Es fehlte bei beiden Kreisligisten am Sonntag der letzte Biss. Spielerisch wurde auch nicht so viel sehenswertes geboten und am Ende siegte mit dem SV Harbach die Mannschaft, die weniger Fehler in der Defensive machte und in der Offensive an diesem Tag einfach cleverer war.

A: Vorne hui, hinten pfui
- ( von: Zobler, Reinhard) - 27.08.2014 um 09:53 Uhr
In einem Testspiel standen sich am Dienstag, 26.08. die A Jugend Mannschaften der TSG und der Wetzlarer Kreisligist JSG Biebertal gegenĂŒber. Unsere Mannschaft zeigte in der Offensive schon ein recht starkes Spiel, auch wenn in diesem Spiel doch noch einige hoch karĂ€tige Chancen nicht genutzt wurden, dafĂŒr offenbarten wir in der Defensive doch arge MĂ€ngel. Stellungsspiel war teilweise eine Katastrophe, Spiel nach vorne wurde durch viele FehlpĂ€sse geprĂ€gt und im Zweikampfverhalten fehlte noch der nötige Biss, so das die GĂ€ste zu einfachen Toren kamen. Sollten wir dieses Manko noch abstellen können, kann die Mannschaft zuversichtlich in die Runde gehen.